FIBRWRAP CONTRACTORS S.A.

Fibrwrap: Rohrleitungen & Einrichtungen zur Flüssigkeitslagerung

Fibrwrap-Sanierungssysteme (Fibrwrap Rehabilitation Systems - FRS®) sind aus für die Instandsetzung von Rohrleitungen (Beton, Stahl) und Einrichtungen zur Flüsskeitslagerung speziell entwickelten umweltfreundlichen Materialien gefertigt.

Für Rohrleitungen und Einrichtungen zur Flüssigkeitslagerung besteht ein ständiger Wartungsbedarf bei gleichzeitig hohen Anforderungen an eine effektive Nutzung.

Fibrwrap® hat Systeme entwickelt, die nicht nur hervorragende Eigenschaften für Instandsetzung, Sanierung und Isolierung besitzen, sondern auch die strengsten Umweltschutzvorgaben für Verbundmaterialien in Kontakt mit Flüssigkeiten und insbesondere Trinkwasser erfüllen.

Insbesondere für die Sanierung von Rohrleitungen nutzt Fibrwrap das FRS®-System, eine grabenlose Methode zur Instandsetzung, Verstärkung und Nachbesserung von korrodierten und schadhaften zylindrischen Rohrleitungen mit großen Durchmessern aus vorgespanntem Beton oder Stahlbeton sowie Druckleitungen aus Stahl, wie sie in der städtischen oder industriellen Wasserversorgung zum Einsatz kommen.

Obwohl die genannten grabenlosen Methoden im Hinblick auf für die Auftraggeber reibungslose Anwendung entwickelt wurden, können sie gleichermaßen außen auf Rohrleitungen angewandt werden, so dass ein normaler Betrieb der Systeme auch während der Reparaturarbeiten gewährleistet ist.

Nach jahrzehntelangem Einsatz können unterirdisch verlegte Druckleitungen so weit geschädigt sein, dass ihre Funktionsfähigkeit beeinträchtigt ist. Diese Wasserleitungen oder Druckleitungen mit großem Durchmesser können mit Hilfe von FRS® von innen oder außen verstärkt werden.

Für Anlagenbetreiber stellt die kurze Installationszeit und damit die schnelle Wiederaufnahme des Betriebs bei Verwendung von FRS®-Systemen einen großen Vorteil dar.

 

Anwendungsgebiete

  • Erhöhung der Festigkeit von Verstärkungsringen (Erhöhung des möglichen Innendrucks)
  • Schadens-/Leckagebehebung und -verhinderung
  • Korrosionsschutz und Wiederherstellung der Festigkeit (korrosionsbedingter Festigkeitsverlust)
  • Erhöhung der Biegefestigkeit
  • Erhöhung der Festigkeit gegen Druck von außen
  • Verbesserung der Erdbebensicherheit
  • Verbesserung im Hinblick auf Volumenstrom und Druck
  • Notreparaturen
  • Instandsetzung (innen oder außen) von Rohrleitungen mit mittlerem bis großem Durchmesser aus Stahlbeton, Stahl, Gusseisen
  • Reparatur und Verstärkung von Einrichtungen zur Flüssigkeitslagerung (Wände und Böden von Behältern)
  • Neuauskleidung/Neubekleidung von bestehenden Rohrleitungen
  • Abdichtung von Fügestellen und Übergangsbereichen und Schutz für dem Verschleiß, Korrosion und Sulfiden ausgesetzten Rohrleitungen
  • FRS® basiert auf der grabenlosen Technik, die vollständige bauliche Instandsetzung erlaubt
  • Von unabhängigen Prüfanstalten eingehend geprüft
  • Kostengünstig
  • Verlängerung der Nutzungsdauer
  • Deutlich geringere Korrosion bei Anwendung auf bestehenden Systemelementen
  • Reduzierung der Korrosionsgefahr bei Anwendung auf neuen Systemelementen
  • Anwendung auf kreisförmigen, rechteckigen, sechseckigen, sich erweiternden oder sonstigen Querschnitten mit vernachlässigbaren Form- und Größenänderungen
  • Spezialgerüst über die gesamte zylindrische Länge für volle Zugänglichkeit zur Rohrleitungsoberfläche
  • Zugang für Personen und Material durch vorhandene Mannlöcher
  • Nachweis entsprechend US National Sanitation Foundation (NSF) für den Einsatz in Trinkwasserumgebung
  • Das TYFO® Fibrwrap® System (TFS®) ist ein patentiertes System (US-Patent Nr. 5.931.198), das weltweit erfolgreich für die Sanierung von Rohrleitungen eingesetzt wird
  • Grabenlose Technik
  • Konstruktion, Anwendung und Projektüberwachung ab dem ersten Tag
  • Wirtschaftliche Lösungen und Anwendungen
  • Minimale Beeinträchtigung des laufenden Betriebs beim Kunden
  • Möglichkeit der Leitungsreparatur von außen, ohne Betriebsunterbrechung
  • Umweltfreundliche Lösungen

Verkehrsinfrastrukturprojekte

Rehabilitation of sewer manhole, LMJ A/S in Denmark

Rehabilitation of sewer manhole, LMJ A/S in Denmark

Spot retrofit repairs in 1200mm Concrete Pipe in Santander, Spain

Spot retrofit repairs in 1200mm Concrete Pipe in Santander, Spain

Concrete Encased Steel Pipe Strengthening at E.ON Energy industry, Connahs Quay, North Wales, UK

Concrete Encased Steel Pipe Strengthening at E.ON Energy industry, Connahs Quay, North Wales, UK

Rehabilitation of sewer manhole Municipality of Velsen, The Netherlands

Rehabilitation of sewer manhole Municipality of Velsen, The Netherlands

Structural rehabilitation of pumping station, Municipality of IJsselstein, The Netherlands

Structural rehabilitation of pumping station, Municipality of IJsselstein, The Netherlands